Aktuelle Situation im Standesamt

Das Standesamt arbeitet mit hohem Druck daran, die aufgrund der Cyberattacke nicht beurkundeten Personenstandsfälle zu bearbeiten. 

Aufgrund dieser Tatsache ist die telefonische Erreichbarkeit vorübergehend eingeschränkt.

 

Sie können Ihr Anliegen per E-Mail vortragen. Folgende Funktionspostfächer stehen zur Verfügung:

 

geburt@lippstadt.de

ehe@lippstadt.de

sterbefall@lippstadt.de

urkunden@lippstadt.de

 

standesamt@lippstadt.de

 

Sollte ein Notfall vorliegen (z. B. das Erfordernis einer Eheschließung aufgrund lebensgefährlicher Erkrankung), melden Sie sich unter folgender Telefonnummer:

02941/980-460

Wenn die Rückstände aufgrund des Cyberangriffs bereinigt sind, sind wir auch telefonisch wieder für Sie da. 

Persönliche Vorsprachen sind nur nach Vereinbarung eines Termins möglich. 

 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.